Bayerische Staatsgüter

Über uns

Bayerische Staatsgüter

Flaggen BaySG vor grünen Bäumen
Die Bayerischen Staatsgüter (BaySG) sind ein kaufmännisch eingerichteter Staatsbetrieb des Freistaats Bayern, mit Sitz in Grub/Poing bei München. Mit sieben Schwerpunktzentren an ca. 25 Standorten in Bayern sind sie Dienstleister im Versuchs- und Bildungswesen für die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft und das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten; die landwirtschaftlichen Betriebe an den einzelnen Standorten der Staatsgüter bilden hierfür die Basis.

Aktuelles

Staatsgut Kringell
Seminar über ökologische Bienenhaltung

Biene auf Bluete
Die Beschäftigung mit Honigbienen ist für viele Menschen eine Leidenschaft. Ihre Haltung erfordert aber besonders auch die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Unsere Bildungsmaßnahme bereitet Sie Schritt für Schritt auf den Einstieg vor. Mit dem Wunsch nach Bioprodukten aus der Region steigt der Anteil der Öko-Imkereien. Nicht nur die Landwirtschaft, sondern auch viele Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Ohne Bestäubung gibt es keine Samenbildung. Sie wiederum ist Grundlage für den Fortbestand der Pflanzen. Und viele Kleinstlebewesen und Vögel sind auf diese Nahrungsquellen angewiesen. Fehlen Bienen und andere Bestäuber, werden unsere Ökosysteme erheblich gestört.

Mehr

Staatsgut Schwaiganger
Schwaiganger Pferde erfolgreich

Wicked Game Woodlander - München-Riem - Rainer Dill

Wicked Game Woodlander
Foto: Rainer Dill

Die Turniersaison 2020 ist für die Schwaigangerer Pferde bisher sehr erfolgreich verlaufen. Den Anfang machte der in Schwaiganger stationierte Hengst Wicked Game Woodlander. Der 5-jährige Wild Child-Sohn konnte unter seiner Reiterin und Besitzerin Elisabeth Beisler bereits mehrere Platzierungen und einen Sieg in Dressurpferdeprüfungen der Klasse L erreichen. Zudem konnte er sich für das Bundeschampionat des Dressurpferdes in Warendorf qualifizieren und hat somit den Leistungsnachweis für die endgültige Eintragung in das Hengstbuch I erbracht.
An die Erfolge des vergangenen Jahres knüpften auch Ausbilderin Michaela Förtsch mit der Imperio-Tochter Deborah, sowie Christof Göbel mit dem Landbeschäler Nombrado an. Beide Paare erreichten ebenfalls mehre Platzierungen und auch der 5-jährige Numero Uno-Sohn Nombrado konnte sich durch einen überlegenen Sieg in Königsbrunn für das Bundeschampionat qualifizieren und erfüllt somit gemäß der HLP-Richtlinien alle Voraussetzungen um endgültig in das Hengstbuch I eingetragen zu werden.

Mehr Externer Link

Wichtige Informationen zur Corona Pandemie

Fünf Corona Viruszellen

©Thaut Images - stock.adobe.com

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten beantwortet aktuelle Fragen zum Thema Corona in der Landwirtschaft. Außerdem finden Sie hier hilfreiche Links zum Thema.

Mehr Externer Link

App der Bundesregierung

Corona Warn App
Die Corona-Warn-App ist ein wichtiger Helfer, um Infektionsketten nachzuverfolgen. Alles was Sie über die Corona-Warn-App wissen müssen, finden Sie auf der Seite der Bundesregierung.

Corona-Warn-App Externer Link

Interner Link für Mitarbeiter der Bayerischen Staatsgüter

Informationen zum Coronavirus Externer Link

Kontakt

Bayerische Staatsgüter
Zentrale

Telefon:
089 99141-201

Fax:
089 99141-202

E-Mail:
poststelle@baysg.bayern.de

Adresse:
Prof.-Zorn-Straße 19
85586 Poing/Grub

Anfahrt

Ausschreibungen

Ausschreibungen