Staatsgut Schwarzenau
Versuchs- und Bildungszentrum für Schweinehaltung

Das Versuchs- und Bildungszentrum für Schweinehaltung Schwarzenau ist bayernweit zuständig für die überbetriebliche Berufsausbildung sowie für die Weiterbildung der Landwirte und Beratungskräfte im Bereich der Schweineerzeugung. In Zusammenarbeit mit den Instituten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft wird zudem in unseren Versuchsstallungen praxisorientiert in den Bereichen Fütterung, Haltung und Zucht von Schweinen geforscht. Die Ergebnisse aus der Mast- und Schlachtleistungsprüfung sind die Grundlage für die Zuchtarbeit in Bayern.

Aktuell

Das neue Ausbildungsjahr 2020/21 beginnt
Berufsausbildung am Staatsgut Schwarzenau

Azubis 2020-21 Begrüßung

Thomas Schwarzmann begrüßte die neuen Auszubildenden am Staatsgut Schwarzenau. Anja Schabert, Niklas Eichbrönner, Michael Prem und Hakim Gaber beginnen am 1. September ihr zweites bzw. drittes Lehrjahr in der Landwirtschaft bei ihren Ausbildern Hartmut Dittmann und Konstantin Röther. Lena Sauer und Katharina Hein setzen ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin und Assistentin für Ernährung und Versorgung bei ihrer Ausbilderin Renate Feld fort.  Mehr

Fortbildungsprogramm 2020/21 am Staatsgut Schwarzenau
Termine Fortbildungsprogramm 2020/21

LPA Mastferkel

Wir hoffen, unser neues Fortbildungsprogramm 2020/21 ohne pandemiebedingte Absagen durchführen zu können! Das neue Kursprogramm beinhaltet u.a. 5 inhaltlich aufeinander abgestimmte Praktikertage, die innerhalb einer Woche stattfinden und einzeln oder als Kurswoche gebucht werden können.
  Mehr

Ab September 2020 Schulungen für Isofluran-Inhalationsnarkose bei den AELF-Fachzentren
AELF-Fachzentren stellen Sachkundenachweis für die Anwendung der Isofluran-Inhalationsnarkose aus

Isofluran-Inhalationsgerät

Die AELF-Fachzentren für Schweinehaltung bieten ab September Schulungen für den Sachkundenachweis für die Anwendung der Isofluran-Inhalationsnarkose in der Ferkelerzeugung an. Für Terminanfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Fachzentren. 

Kurz berichtet

Ausbildungsjahr 2019/20 geht zu Ende
Verabschiedung der Auszubildenden der Landwirtschaft

Azubis Landwirtschaft Verabschiedung 18.08.2020

Am 18.08.2020 verabschiedete Thomas Schwarzmann gemeinsam mit den Ausbildern Hartmut Dittmann und Konstantin Röther die Landwirtschaftslehrlinge Michael Reinhart, Florian Gehrig, Gregor Graf und Xaver Himmelsbach. Ein erfolgreiches Ausbildungsjahr geht zu Ende - alle "Schwarzenauer" danken den Auszubildenden für ihre Mitarbeit und wünschen ihnen alles Gute!  Mehr

Kastration Isofluran Gerätevorführung

Ab 01.01.2021 ist die Kastration der männlichen Ferkel nur noch unter Narkose zulässig.
An den Staatsgütern Schwarzenau, Kringell und Grub wurden 4 zertifizierte Isofluran-Narkosegeräte vorgeführt, sodass sich interessierte Schweinehalter die Geräte vergleichend in Augenschein nehmen und einen Funktionstest mit "Dummies" durchführen konnten. 

Richtfest am 05. März 2020: neues Lehrsaal- und Internatsgebäude auf alten Mauern

Richtfest: neues Internats- und Lehrsaalgebäude auf alten Mauern

Innerhalb weniger Monate wurde der Altbau entkernt und wieder neu aufgebaut: das Ergebnis werden größere Lehrsäle sowie ein komplett neu errichtetes Obergeschoss für das Internat sein. Georg Fuchs (Bauamt Würzburg) und Dr. Hermann Lindermayer (BaySG) dankten allen Beteiligten, die die Verwirklichung der neuen Räumlichkeiten für Aus- und Fortbildung im landwirtschaftlichen Bereich ermöglichen. Im November 2020 werden die Bauarbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein und Mitarbeiter wie Gäste dürfen sich auf die Arbeit in den neuen Räumlichkeiten freuen.  Mehr

Aktuelle Diskussion
Schweinefachtagung in Schwarzenau am 19. Februar 2020 – Gülle richtig managen!

Schweinefachtagung 2020

Auch in diesem Jahr war die Schwarzenauer Fachtagung wieder gut besucht. Ein großer Anteil der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Unterfranken zählt zu den "roten Gebieten", in denen bei der Güllelagerung besonders strenge Vorschriften eingehalten werden müssen. Dies stellt viele tierhaltende Betriebe vor Probleme, insbesondere, wenn zusätzliche Lagerkapazitäten für Gülle geschaffen werden müssen. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen hierbei eingehalten werden, welche Lagermöglichkeiten gibt es und wie hoch sind die Kosten hierfür? Kann der Gülleanfall durch die Fütterung gesenkt werden? Über diese Fragen wurde in Schwarzenau informiert und diskutiert.
  Mehr

Auszubildende repräsentieren die Berufsausbildung am Versuchs- und Bildungszentrum Schwarzenau/Kitzingen
Staatsgut Schwarzenau/Kitzingen auf den Berufs-Infotagen (BIT) am 24. und 25. Januar in Kitzingen

Azubis am Stand der BaySG bei der Berufsbörse Kitzingen BIT 202

Als einer von 75 Ausstellern präsentierte sich das Bayerische Staatsgut für Schweine- und Geflügelhaltung Schwarzenau/Kitzingen auf der BIT KT im Technologiepark conneKT. Natürlich war der Schaukasten, in dem die Besucher Wachtelküken beobachten konnten - teilweise sogar beim Schlupf aus dem Ei - ein großer Anziehungspunkt. Viele Gäste freuten sich über den "Hingucker", kamen mit unseren Lehrlingen ins Gespräch und informierten sich über die Ausbildungs- und Praktikumsmöglichkeiten in Schwarzenau und Kitzingen.  Mehr

Spatenstich am 28.10.2019: Tierwohlstall für Schwarzenau

Männer mit Spaten

Spatenstich am 28.10.2019

Nach einer intensiven Planungsphase beginnen die Bauarbeiten an den neuen Demonstrations- und Versuchsställen für das Versuchs- und Bildungszentrum für Schweinehaltung in Schwarzenau: die Stallanlagen des Ausbildungs- und Versuchszentrums an der Neuseser Straße werden erweitert. Der neue Leiter Thomas Schwarzmann eröffnet mit dem Spatenstich mit prominenten und Verantwortlichen für das Bauprojekt die angehende Bauphase.  Mehr

Thomas Schwarzmann als neuer Leiter des Versuchs- und Bildungszentrums Schwarzenau begrüßt

Porträt von Thomas Schwarzmann

Thomas Schwarzmann

Thomas Schwarzmann hat zum 05.08.2019 die Leitung des Versuchs- und Bildungszentrums für Schweinehaltung Schwarzenau übernommen. Er blickt auf eine vielfältige und langjährige Erfahrung als Fachberater für Schweinehaltung an den AELF in Bayreuth und Coburg sowie dem Fleischerzeugerring Oberfranken zurück. Zuletzt war er am Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie an den Landwirtschaftsschulen Bayreuth und Triesdorf tätig.  Mehr

Bayerische Staatsgüter

Unter dem Dach der Bayerischen Staatsbetriebe arbeiten 9 Versuchs- und Bildungszentren