Versuchsstation Puch

Auf der Versuchsstation Puch werden produktionstechnische und pflanzenbauliche Versuche durchgeführt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Versuchen zur Düngung, speziell der effizienten und umweltgerechten Verwertung von Wirtschaftsdüngern.

Klima und Lage

Höhenlage 500 - 550 m ü.NN
Niederschlagsmenge 882 mm
Durchschnittstemperatur 8,8 °C
Ackerzahl 34 - 66
Grünlandzahl 34 – 66
Bodenart: Löß, Lößlehm

Betriebsfläche

Gesamtfläche90 ha
Landwirtschaftlich genutzte Fläche86 ha
davon Ackerland
davon Dauergrünland
83 ha
3 ha
Sonstige Betriebsflächen4 ha

Versuchsschwerpunkte

  • Dauerversuche, z.B. internationaler organischer Stickstoffdauerversuch
  • Emissionsarme Gülleausbringung mit einem Gülletrac
  • Nachwachsende Rohstoffe (Miscanthus)
  • Produktionstechnische Versuche, z.B. Bodenbearbeitung
  • Untersuchungen zum Nitrataustrag
  • Landessortenversuche, Fruchtfolgeversuche
  • Versuche zur Unkrautregulierung bei Heil- und Gewürzpflanzen
  • Erhaltung von Gen-Pools verschiedener Heil- und Gewürzpflanzen
  • Sortenversuche und produktionstechnische Versuche im ökologischen Landbau

Kontakt

Versuchsstation Puch
Kaiser-Ludwig-Str. 8
82256 Fürstenfeldbruck/Puch
Tel.: 089 6933442-550
E-Mail: Puch@baysg.bayern.de