Schweinefachtagung 2022 ONLINE

Die jährliche Schweinefachtagung in Schwarzenau ist über die Grenzen Bayerns hinaus ein wichtiges Forum für Fachleute und Praktiker rund um die Schweinehaltung geworden. Auf dem Programm stehen aktuelle Themen, die den Handel, die fleischverarbeitenden Betriebe wie auch die Agrarpolitik gleichermaßen beschäftigen – und die Schweinehalter direkt betreffen.

16.02.2022 • 09:30 bis 14:30 Uhr
Schweinehaltung von morgen - was bringt sie mit sich?Die Teilnahme ist kostenfrei.
VeranstalterVersuchs- und Bildungszentrum Staatsgut Schwarzenau in Zusammenarbeit mit AELF Würzburg und Fleischerzeugerring Unterfranken
Tagungsband

Der Tagungsband steht ab 16.02.2022 zum Download zur Verfügung.
Sie können den Tagungsband auch gern persönlich bei uns anfordern.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 16. Februar 2022 um 08:00 Uhr per Online-Anmeldung über das AELF Kitzingen-Würzburg an.

Programm

09:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung

  • Thomas Schwarzmann, Staatsgut Schwarzenau

9:45 Uhr • Haltungsstufen umsetzen – bauliche Lösungen, Kosten und Erlöse

  • Wilfried Brede,
    STA-Serviceteam Alsfeld

10:30 Uhr Die neue TA-Luft - welche Auswirkungen hat das für Schweinehalter?

  • Karin Pöhlmann,
    LfL, Institut für Landtechnik und Tierhaltung

11:15 Uhr Fragen & Diskussion zum Thema

  • Moderation: Karoline Schramm, AELF Kitzingen-Würzburg

11:45 Uhr Mittagspause

    12:30 Uhr Aktuelles vom Schweinemarkt - aus der Sicht eines Fleischbetriebs

    • E. Schiller,
      Schillerfleisch, Hof

    13:15 Uhr Öffentlichkeitsarbeit vor Ort - Umsetzung und Erfahrungen eines Familienbetriebs

    14:00 Uhr Fragen & Diskussion zum Thema

    • Moderation:
      Karoline Schramm, AELF Kitzingen-Würzburg
      Johannes Schuler, BaySG Schwarzenau

    14:20 Uhr Schlusswort

    • Siegfried Voltz, Vorsitzender Fleischerzeugerring Unterfranken