Staatsgut Schwarzenau
Berufsausbildung am Staatsgut Schwarzenau

Verleihung des Staatsehrenpreises 2021 für die landwirtschaftliche Berufsausbildung

Jungen Menschen einen guten Start ins Berufsleben bieten und so als attraktiver Arbeitgeber qualifizierten Nachwuchs zu bekommen, muss das Ziel jedes Ausbildungsbetriebs sein. Für ihr vorbildliches Engagement in der Ausbildung im Bereich der Landwirtschaft zeichnete Staatsministerin Michaela Kaniber zehn bayerische Landwirtschaftsbetriebe mit dem Staatsehrenpreis aus.
Die Ministerin überreichte die hohe Auszeichnung, die unter dem Leitbild „Fördern, Fordern, Voranbringen“ steht, im Rahmen eines Festakts in der Allerheiligen Hofkirche der Residenz. „Mit ihren beispielhaften Konzepten setzen die Preisträger hohe Maßstäbe in der Ausbildung“, sagte die Landwirtschaftsministerin in München. „Durch den Staatsehrenpreis werden nicht nur ihre besonderen Ausbildungsleistungen gewürdigt. Die Auszeichnung dient auch den Ausbildungssuchenden als wichtige Orientierungshilfe. Auch in der Landwirtschaft merkt man einen Wandel in der Herkunft der Auszubildenden. Sie stammen nicht mehr alle unmittelbar aus der Landwirtschaft. Der Preis soll daher auch Anreiz sein, sich im Bereich der Ausbildung zu engagieren und sich damit die Zukunft des eigenen Betriebs zu sichern“, so Kaniber. Derzeit befinden sich bayernweit in der Landwirtschaft rund 1.200 junge Menschen in Ausbildung, im September starteten gut 700 Schülerinnen und Schüler mit dem Berufsgrundschuljahr.

Weitere Informationen zur Ausbildung in der Landwirtschaft Externer Link

Landwirtschaftliche Berufsausbildung

Ausbilder mit Lehrling am SchlepperZoombild vorhanden

Ausbildung: Wartungsarbeiten am Schlepper

Das Staatsgut Schwarzenau ist anerkannter Ausbildungsbetrieb für Landwirtschaft und bietet jedes Jahr Lehrstellen an. Die Auszubildenden werden in allen vorhandenen Betriebszweigen eingesetzt und profitieren neben der umfassenden betrieblichen Ausbildung zusätzlich von dem vielseitigen Fortbildungsangebot des Fachzentrums. Das Staatsgut wird seitens der Landwirtschaftsämter auch für fachliche Unterweisungen und praktische Prüfungen im Rahmen der Berufsausbildung genutzt.
Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf des Landwirts / der Landwirtin erhalten Sie bei der Ausbildungsberatung am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Schweinfurt (Tel. 09721 80871-0).
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte schriftlich im Staatsgut Schwarzenau.

Weitere Informationen zur Ausbildung in der Landwirtschaft Externer Link

Berufsausbildung zur Hauswirtschafterin und Assistentin für Ernährung und Versorgung

Azubis in der Küche am DampfgarerZoombild vorhanden

Auszubildende in der Hauswirtschaft

Das Staatsgut Schwarzenau ist anerkannter Ausbildungsbetrieb für Hauswirtschaft und bietet jedes Jahr Lehrstellen an. Der vielseitige Lehrgangsbetrieb am landwirtschaftlichen Fachzentrum bringt die Auszubildenden regelmäßig in Kontakt mit größeren Gästegruppen. Sie wirken bei allen Veranstaltungen und Events mit und erlernen die verschiedenen hauswirtschaftlichen Aufgabenbereiche.
Weitere Informationen zur Ausbildung am Staatsgut Schwarzenau erhalten Sie bei Frau Feld, Tel.: 09324 9728-22.

Weitere Informationen zur Ausbildung Hauswirtschaft Externer Link

Azubis 2022-23 Begrüßung

Azubis 2022-23 Begrüßung

Azubis 2020-21 Begrüßung

Azubis 2020/21 Begrüßung

Ausbildung Begrüßung der Azubis 2019/20

Azubis 2019/20 Begrüßung

Azubis 2018-19 mit ihren Ausbildern

Azubis 2018/19 mit ihren Ausbildern

Ausbildung Azubis Landw. 2018/19 Verabschiedung

Verabschiedung der Landwirtschaftslehrlinge 2018

Azubis sitzen gemeinsam auf Strohballen beim Tag der Offenen Tür 2017

Azubis beim Tag der offenen Tür 2017

Ausbildung angehende Hauswirtschafterinnen

Mitwirkung der Azubis bei Veranstaltungen

Ausbildung Azubis 2017/18 mit ihren Ausbildern

Azubis 2017/18 mit ihren Ausbildern