Staatsgut Schwaiganger
Bildungszentrum für Pferdehaltung und Reiten Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

Das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ist das Bildungzentrum für Pferdehaltung und Reiten in Bayern.
Am Fuße der Alpen gelegen, beheimatet das Staatsgestüt die traditionellen Rassen Bayerisches Warmblut, Süddeutsches Kaltblut und Haflinger/Edelbluthaflinger.

Aktuell

Wichtige Hinweise

Aufgrund der aktuellen Situation infolge der Corona-Krise finden derzeit keine Gestütsführungen statt. Auf dem Betriebsgelände gelten die ausgewiesenen Hygieneregeln; Stallungen und Gebäude dürfen nicht betreten werden. Unsere Mitarbeiter sind dazu befugt bei Zuwiderhandlung darauf hinzuweisen. Wir bitten um Einhaltung und Ihr Verständnis.

21.10.2021
Es tut sich was in Schwaiganger

Hebauf Neubau Lehrstall Oktober 2021

So langsam nimmt der neue Lehrstall am BaySG Bildungszentrum für Pferdehaltung und Reiten, Haupt- und Landgestüt Schwaiganger Formen an. Heute lud das verantwortliche Bauamt Weilheim zum Hebauf mit anschließender Baubrotzeit für alle am Bau beteiligten Stellen und Handwerker ein. Nach dem traditionellen Richtspruch durch Zimmermeister Fabian Spöttle der Firma Holzbau Moser folgten Ansprachen und Danksagungen von BaySG-Geschäftsführer Dr. Hermann Lindermayer, Architekt Marcus Porschert und Landstallmeisterin Cornelia Back.  Mehr

14.10.2021
Stellenausschreibung

Bei den Bayerischen Staatsgütern am Standort Schwaiganger ist ab sofort eine Stelle als Pferdewirt/Pferdewirtin der Fachrichtung Klassische Reitausbildung (m/w/d) in Vollzeit, unbefristet zu besetzen.  Mehr

13.10.2021
Traditionelle Herbstjagd am Haupt- und Landgestüt Schwaiganger

Herbstjagd 2021 1

Endlich war es wieder soweit: nach zwei Jahren fand im Bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wieder die traditionelle Herbstjagd statt. Obwohl wir nicht mit dem gleichen goldenen Herbstwetter aufwarten konnten wie 2019, fanden dennoch alle Reiter und Pferde beste Bedingungen vor.  Mehr

11.10.2021
Landbeschäler Van Cordoba siegreich in Jungpferdeprüfungen

Unser Landbeschäler Van Cordoba v. Van Gogh startete am vergangenen Wochenende höchst erfolgreich beim CSN im österreichischen Ranshofen. Unter seinem Reiter Sönke Kohrock konnte der typstarke 4-jährige Hengst mit seiner tadellosen Manier gleich zwei Jungpferdespringprüfungen mit fehlerfreien Runden für sich entscheiden sowie einen tollen 4. Platz in einer Springpferdeprüfung der Klasse A erreichen.  Mehr

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Landbeschäler Van Cordoba in Ranshofen

04.10.2021
Schwaigangerer Landbeschäler sammeln Erfolge in Gotzing

Corallino v. Cornet Obolensky - Diamant de Semilly

Auf dem Turnier im Oberbayerischen Gotzing konnten unsere Schwaigangerer Landbeschäler Nombrado und Corallino unter ihrem Reiter Christof Göbel am vergangenen Wochenende glänzen und ihr Können unter Beweis stellen.
Der 6-jährige Nombrado v. Numero Uno aus einer Asti Spumante-Mutter setzte sein Talent und seine ausgezeichnete Springmanier hervorragend in Szene. So konnte er einen 2. Platz in einer Springprüfung der Kl. L für sich verbuchen und in der Springpferde- und Stilspringprüfung der Kl. L beide Male als strahlender Sieger hervorgehen.  Mehr

01.10.2020
Schwaiganger wird Bildungszentrum für Pferdehaltung - Michaela Kaniber setzt Spatenstich für neuen Lehrstall

Spatenstich in Schwaiganger mit Ministerin Michaela Kaniber

Das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger wird zu einem modernen Ausbildungszentrum im Pferdebereich für ganz Bayern. Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat heute den ersten Spatenstich für den neuen Lehrstall gesetzt. „Hier in Schwaiganger wird die gesamte Aus- und Fortbildung in der Pferdehaltung an einem Standort gebündelt. Ich bin stolz darauf, dass der Ausbau diesen traditionellen Standort noch weiter stärken wird“, sagte die Ministerin. Das neue Lehrgebäude bietet neben Pferdeplätzen auch funktionale Schulungsräume. Ein Internat und eine Reithalle sind künftig geplant und werden das Ausbildungszentrum, das weit über die Landesgrenzen bekannt ist, vervollständigen. Seit Anfang des Jahres gehört das Haupt- und Landgestüt zu den neu gegründeten Bayerischen Staatsgütern (BaySG).  Mehr

Kurzmeldungen aus Schwaiganger

Aktuelle Neuigkeiten rund um das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger.
Hier finden Sie Meldungen rund um die Erfolge der Landbeschälder und Turnierpferde, sowie die Veranstaltungen und das Zuchtgeschehen in Schwaiganger.  Mehr

Im Fokus