Staatsgut Kringell
Bildung

Das Versuchs- und Bildungszentrum bietet Seminare und Lehrgänge zur Aus-, Fort- und Weiterbildung und führt praktische Versuche durch.

Dabei fließen Erkenntnisse aus der Bewirtschaftung eines ökologisch geführten, landwirtschaftlichen Betriebes mit den Schwerpunkten Milchvieh- und Schweinehaltung ein.

Auszubildende in der Landwirtschaft können überbetriebliche Lehrgänge absolvieren. Sie werden im hauseigenen Internat mit 43 Internatsbetten untergebracht. Das Staatsgut Kringell ist selbst Arbeitgeber für bis zu sechs Auszubildende in der Haus- bzw. Landwirtschaft.

Angebote der beruflichen Bildung am Versuchs- und Bildungszentrum für ökologischen Landbau

Die Angebote zu Themen der beruflichen Bildung sind vielfältig. Sie reichen vom Bildungsprogramm Landwirt über den Grund- und Schwerpunktlehrgang in der überbetrieblichen Ausbildung bis hin zu Tierhaltungslehrgängen für Studierende.

Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Das Bild zeigt ein Kalb und eine Kuh auf einer Wiese.

Neueinsteiger und Bewirtschafter eines landwirtschaftlichen Betriebes können sich durch den Besuch von verschiedenen Bildungsmodulen auf die Abschlussprüfung zum staatlich geprüften Landwirt vorbereiten.   Mehr

Grundlehrgang: 1. Ausbildungsjahr

DL-Muttertier mit einer "bunten" Ferkelschar

Im Vordergrund steht die Wissensvermittlung zu einer erfolgreichen Herdenführung im landwirtschaftlichen Betrieb. Der theoretische und praktische Unterricht umfasst Einheiten zum Melken, Füttern und zum tiergerechten Umgang mit Rindern und Schweinen.  Mehr

Schwerpunktlehrgang: 2. Ausbildungsjahr

Der Unterricht ist speziell auf die Rinderhaltung ausgerichtet. Die bisher erworbenen Kenntnisse werden sowohl in der Theorie als auch in der Praxis vertieft.  Mehr

Tierhaltungslehrgänge für Studierende

Umgang mit Tieren

In zweiwöchigen Lehrgängen können Studierende erste Erfahrungen in der Rinder- und Schweinehaltung sammeln. Dabei stehen Wissensvermittlung und praktische Übungen im Vordergrund  Mehr

Betriebliche Ausbildung: Hauswirtschaft

In Kringell werden jährlich zwei Stellen zur betrieblichen Ausbildung im Bereich Hauswirtschaft angeboten. Die Auszubildenden können das 1. oder 2. betriebliche Ausbildungsjahr absolvieren.  Mehr

Betriebliche Ausbildung: Landwirtschaft

In Kringell werden jährlich vier Stellen zur betrieblichen Ausbildung im Bereich Landwirtschaft angeboten. Die Auszubildenden können das 1. oder 2. betriebliche Ausbildungsjahr absolvieren.  Mehr

Bildungsangebot Öko-Akademie Kringell

Die Öko-Akademie basiert auf einem Viersäulenmodell und bietet qualifizierte Bildungsangebote für verschiedene Zielgruppen.   Mehr

Aktuelles

Einer der besten Lehrlinge Bayerns wurde am Staatsgut Kringell ausgebildet

v.l. Stefan Kaiser und Helmut Ramesberger (Leiter Staatsgut Kringell)    Zoombild vorhanden

v.l. Stefan Kaiser und Helmut Ramesberger (Leiter Staatsgut Kringell)

Im Rahmen der Verabschiedung der Lehrlinge des Ausbildungsjahrgangs 2020/2021 konnte Herr Stefan Kaiser aus Parschalling vom Staatsgut Kringell verabschiedet werden.
Stefan Kaiser absolvierte das letzte betriebliche Ausbildungsjahr am Staatsgut Kringell und wurde dort unter der Aufsicht vom Betriebsverwalter Karsten Böker ausgebildet.

Als Jahrgangsbester des Abschlussjahrgangs 2021 des Bildungsamtes Passau bestand er die Gehilfenprüfung mit einer Gesamtnote von 1,07. Damit zählt er zu den besten Absolventen des Ausbildungsberufes Landwirt 2021 in ganz Bayern.

Alle Mitarbeiter vom Staatsgut Kringell sind sehr stolz auf die herausragenden Leistungen von Stefan Kaiser und wünschen ihm für seinen weiteren Berufsweg alles Gute. Zum Abschied erhielt er eine Kringeller Tasse und zwei Bücher.

„Der Bauer bestellt nur die Saat, aber wenn er genau hinsieht, erkennt er, dass er die ganze Welt ernährt.“

Bildungsberater Alfred Heringlehner (links) und Leiter vom Staatsgut Kringell Helmut Ramesberger (rechts) mit den Absolventen des 7. Lehrgangs an der ÖkoakademieZoombild vorhanden

Bildungsberater Alfred Heringlehner (links) und Leiter vom Staatsgut Kringell Helmut Ramesberger (rechts) mit den Absolventen des 7. Lehrgangs an der Ökoakademie

Im Herbst 2019 startete der 7. Öko-Bila-Lehrgang in Kringell zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Beruf Landwirt. In 11 Lehrgängen mit bis zu 5 Tagen Dauer konnten sich die Teilnehmer jeweils das nötige Fachwissen und die praktischen Fertigkeiten aneignen, um auf dem zweiten Bildungsweg die Abschlussprüfung abzulegen. Nach dem Ablegen der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfungsteile konnten Helmut Ramesberger, der Leiter des Staatsgutes Kringell und Alfred Heringlehner, Bildungsberater vom AELF Passau an 13 frischegebackene Landwirte und Landwirtinnen die Zeugnisse und den Gehilfenbrief übergeben. Groß war die Freude bei allen über die erreichten Ergebnisse. So erreichten die Teilnehmer mit einen Gesamtschnitt von 2,51 ein besseres Ergebnis als die Teilnehmer mit dem ersten Bildungsabschluss, die einen Schnitt von 2,81 erreichten. Alle Teilnehmer aus der Ökoakademie an der Abschlussprüfung haben diese erfolgreich absolviert.

In einem kurzen Rückblick ging Herr Ramesberger auf die Probleme dieses Prüfungsjahrganges durch Corona ein. Erstmals mussten Lehrinhalte online angeboten werden und bei den Präsenzkursen waren erhebliche Einschränkungen hinzunehmen. Hauptberuf, landwirtschaftlichen Betrieb, Familie und Fortbildungslehrgänge unter einen Hut zu bringen, erforderte großes Organisationstalent. Viele verbrauchten den gesamten Jahresurlaub für die Fortbildung. Das gute Abschneiden bei der Prüfung trotz einer Alterspanne von 26 bis 54 Jahren ringt uns großen Respekt ab. Ramesberger dankte aber auch dem ganzen Ausbilderkollegium und Mitarbeitern des Staatsgutes für die gute Vorbereitung und Hinführung zur Abschlussprüfung. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Kringeller Bioküche rundeten die feierliche Zeugnisübergabe und Gehilfenbriefverleihung des 7. Lehrganges an der Ökoakademie Kringell ab.