Staatsgut Schwaiganger
Wir tun mehr

Die Bayerischen Staatsgüter leisten sehr viel Vor- und Zusatzarbeiten in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, Umwelt und Artenvielfalt. Auch das Staatsgut Schwaiganger leistet seinen Beitrag über die gesetzlichen Regelungen hinaus.

Nachhaltige Flächennutzung

Ökologische Bewirtschaftung
Seit Mai des Jahres 2020 hat das BaySG Bildungszentrum für Pferdehaltung und Reiten Haupt- und Landgestüt Schwaiganger seine Flächen auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Wir sehen es als unsere Pflicht und besondere Aufgabe unsere Flächen verantwortungsbewusst und nachhaltig zu nutzen.
Auf Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen wird hier nicht erst seit unserer Umstellung verzichtet.
Streuwiesen, Naturwald
Etwa 31 ha werden als Streuwiesen bei Weghaus im Murnauer Moos bewirtschaftet.
Diese Wiesen werden nur einmal jährlich gemäht und bieten so vom Frühjahr über den Sommer neben farbenfrohen Blühflächen auch Lebensraum für Insekten, Libellen, Schlangen und vieles mehr.
Im Jahr 2020 wurden ungefähr xx ha als Naturwald ausgezeichnet. Naturwälder haben eine besonders große Bedeutung für die Artenvielfalt und Biodiversität. Auf eine forstliche Nutzung und Bewirtschaftung wird hier verzichtet.

Hippotherapie

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V. unterstützt das Staatsgut Schwaiganger die Hippotherapie.
Unser Therapiepferd Cotton Eye Joe leistet hier wertvolle Dienste. Als zertifizierte Reittherapeutin arbeitet Corinna Wagner mit Herzblut mit ihren Patienten bei den Einheiten zusammen.
Im Rahmen des Ferienprogramms des Vereins "Tausendfüßler" unterstützt das Staatsgut Schwaiganger Aktionen, die Kindern den Kontakt zu Pferden ermöglichen.

Öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen

Gestütsschau
Im Rahmen der alljährlichen Gestütsschau werden die vielseitigen Aufgaben des BaySG Bildungszentrums für Pferdehaltung und Reiten vermittelt. Im Fokus stehen dabei, neben einem abwechslungsreichen Schauprogramm, Themen wie die Ausbildung zum Pferdewirt, die Arbeit mit jungen Pferden sowie die weiteren vielschichtigen Aufgaben des Staatsguts Schwaiganger.
Hengstpräsentation
Bei der im Frühjahr stattfindenden Hengstschau werden die Landbeschäler präsentiert. Züchterinnen und Züchter sowie alle interessierten Zuschauer erhalten dabei einen Eindruck der Hengste, und ihrer Nachzucht.
Das Staatsgut Schwaiganger ist zudem Veranstaltungsort für viele weitere Zuchtereignisse wie beispielsweise Stutbucheintragungen, Fohlenschauen sowie Stutleistungsprüfungen und ermöglicht dadurch seinen Auszubildenden umfassendes Wissen in der Pferdezucht.
Turniere
Die Turniergemeinschaft Haupt- und Landgestüt Schwaiganger e.V. veranstaltet jedes Jahr Turniere am BaySG Bildungszentrum für Pferdehaltung und Reiten. In den Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit sowie im Fahrsport haben unsere Auszubildenden die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen. Das Staatsgut Schwaiganger bietet somit den Lehrlingen die ersten Einblicke und Erfahrungen im Turniersport.