16. Schlägler Biogespräche 2019/20

Seit 15 Jahren gibt es die Schlägler Biogespräche. Hier begegnen sich bäuerliches Erfahrungswissen und Wissenschaft. Ziel ist ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Boden, Pflanze, Tier und Mensch.

Im Jahr 2019/20 finden drei Gespräche statt. Alle Gespräche sind Tagesveranstaltungen, wobei für Einzelgespräche ausreichend Pausen eingeplant sind. Verschiedene Referenten halten Impulsvorträge, der überwiegende Teil wird in Form von offenen Diskussionen abgehandelt.
Der Tagesablauf gestaltet sich an allen drei Tagen wie folgt:
  • 09:00 – 09:30 Uhr: Anmeldung
  • 09:30 – 12:30 Uhr: Impulsvorträge und Gespräche
  • 12:30 – 13:30 Uhr: Biomenü und Mittagspause
  • 13:30 – 16:30 Uhr: Impulsvorträge und Gespräche

Programm

Gespräch I: 3. Oktober 2019, Beginn: 19.30 Uhr
Gesunde Pflanze

SCHLÄGLER ROGGEN SYMPOSIUM – „WIR ERHALTEN ZUKUNFT“
Chancen und Risiken einer seltenen landwirtschaftlichen Kulturpflanze (SLK) - Besonderheiten des Schlägler Roggens
Ao. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Heinrich Grausgruber
Abteilung Pflanzenzüchtung, Universität für Bodenkultur Wien
Meine Erfahrungen mit dem Schlägler Roggen als Brotgetreide
Gerhard Ströck Ströck-Brot G.m.b.H.
8 Jahre Erhaltungszüchtung durch BKZ, Leben und leben lassen: Kostenrechnung
Ing. David Keplinger Biokompetenzzentrum Schlägl
Diskussionsrunde
Moderation: Klaus Bauernfeind

Gespräch II: 17. Januar 2020
Gesundes Tier

Vormittag
Mein Bio-Schwein – gesund und ertragreich
Dr. Werner Hagmüller
Leitung des Schweineversuchsstalles in Wels, Koordination und Durchführung von Versuchen zur Schweinegesundheit,
Aufbau des Bereiches Phytotherapie für Nutztiere
HBLFA Raumberg-Gumpenstein, Außenstelle Wels
Gesundes Geflügel: Gesunderhaltung der Bestände und das Erkennen und Behandeln von Parasiten und Krankheiten
Mag. Beate Katharina Schuller
Leitung Kleintiere und Geflügel, Tierarztpraxis VETWorks, Seitenstetten
Nachmittag
Staatsgut Kringell (Besichtigung neu gebauter Ferkelaufzuchtstall und Staatsgut Kringell allgemein)

Gespräch III: 8. Mai 2020 --> verschoben auf den 2. Oktober 2020!!!
Gesunde Bienen - Wie stärke ich meine Völker und damit mich selbst?

Vormittag
Gesundheit des Menschen durch Bienenprodukte
Susanne Wimmer
Leitung Labor für Bienenprodukte und -gesundheit
Nachmittag
Fachwissen für Imker: Gesunde Bienenvölker – ordentliche Völkerführung, Umgang mit Varroa etc.
Karl Neubauer
Imkereimeister und Wanderlehrer
Praxisteil mit Schauimkerei und Workshop zur Herstellung einer Propolissalbe
Hansjörg Hofmann
Bio-Imker, Fachlehrer Bioschule Schlägl

Weitere Informationen und Anmeldung

Voranmeldung erwünscht bis spätestens 2 Tage vor der Veranstaltung in der Bioschule Schlägl

Bioschule Schlägl
Schaubergstraße 2
4160 Aigen-Schlägl
Tel.: 0043 (0)732 7720-34100 (08:00 bis 12:00 Uhr)
Fax: 0043 (0)732 7720-258679
E-Mail: info@bioschule.at